EN

Zeitlicher Ablauf

Zeitlicher Ablauf
 
Als Herausgeberin der Tokens (handelbare, digital erfasste Besitzanteile an den tokenisierten Werken) fungiert die eigens dafür gegründete Victory Works AG. Die Tokens sind erhältlich über die von der Sygnum Bank AG betriebene Online-Plattform «Desygnate». Der Handel mit erworbenen Tokens findet über die von der Sygnum Bank AG betriebene Plattform «SygnEx» statt. Die Mindestkaufmenge beträgt 1 Token. Es werden vorerst drei Victory Works tokenisiert, zu einem Wert von CHF 2'000'000.- pro Werk. Für dieses Portfolio entstehen 6000 Tokens, von denen 2999 erwerblich sind und 3001 im Besitz der Victory Works AG verbleiben. 20% des Gewinns aus diesen 3001 Tokens werden für karitative Zwecke eingesetzt, insbesondere mit Fokus auf notleidende Kinder in Entwicklungsländern.

Das öffentliche Profil der Victory Works Collection wird in den nächsten Jahren mit einer Reihe wichtiger Schritte erhöht, um eine nachhaltige Wertsteigerung herbeizuführen — u.A. die erste grosse Ausstellung der Victory Works, die Signierung neuer Werke zur WM in Katar, und die Veröffentlichung eines akademischen Werks über Fusionismus von Prof. Dr. Manfred Faßler (Goethe-Universität Frankfurt am Main).
1. April 2022 - 31. Mai 2022:
Für die drei Werke werden insgesamt 600 Tokens erwerbbar gemacht, zum Mindestpreis von CHF 1000.- pro Token.

15. Juni 2022 - 31. Dezember 2022:
Weitere 800 Tokens werden zum Erwerb freigegeben, zum Mindestpreis von CHF 2000.- pro Token.

1. Januar 2023 - 2. August 2023:
Weitere 800 Tokens werden zum Erwerb freigegeben, zum Mindestpreis von CHF 3000.- pro Token.

9. August 2023 - 10. August 2024:
Weitere 799 Tokens werden zum Erwerb freigegeben, zum Mindestpreis von CHF 4000.- pro Token.

2024/2025:
Versteigerung der Werke in Zusammenarbeit mit einem namhaften Auktionshaus, anschliessend anteilsmässige Verteilung des Versteigerungserlöses.
 
« Zurück zur Übersicht